Sport ist Lifestyle

Hallo Liebe Leute,

Lange habe ich auf meinem Blog nichts mehr gepostet. Aber nun startet es wieder von neuem in einem neuen Gewand. Das Design wurde bearbeitet und angepasst. Und dazu kommt noch neue Themengebiete wie Lifestyle,,Sport,und Ernährung hinzu.

Der Grund dafür ist, dass ich in den letzten Monaten versucht habe mein Leben Gesünder zu gestalten. Vom Essen angefangen bis zum Sport. Was dabei rausgekommen ist, und wie der Plan für die nächsten Monate für mich aussehen wird, werdet Ihr nach und nach hier erfahren. Soviel sei verraten. Es wird sehr hart und anstrengend werden. Aber was dann als Resultat heraus kommt wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen.

Ich werde meine Mahlzeiten posten, sowie meine Trainingseinheiten. Natürlich wird es nebenher auch ein paar Tips von mir geben. Vielleicht ist es für den einen oder anderen auch ein Ansporn selbst mit einzusteigen, wenn er das liest.

Also seid schon mal gespannt. :D.Ab nächste Woche geht es dann los!

P.S. Ihr könnt mein Blog folgen indem Ihr Eure Email eintragen könnt. Bei jedem neuen Post erhaltet Ihr dann eine Email. Einfach links eintragen!

take care

Advertisements

It was a long time ago…

Hallo meine Leserfreunde,

nach langer Zeit melde ich mich mal wieder zurück, um über mein Leben zu schreiben, und meiner Ärgernisse :-).

Fangen wir mit meinen Leben in Sutttgart an. Es sind schon einige Monate vergangen, und alles im allem läuft alles super. Das Leben hier geht mir einfach ganz leicht aus der Hand, und das war nicht immer so, wie ihr wisst.

In den vergangenen Wochen habe ich hier das Frühlingsfest besucht , also nicht WASEN, sondern Frühlingsfest, die Wilhelma, den Stadtpark, den Fernsehturm, den Schloßpark, das Kino, und die Einkaufszentren:-). Für die Leute , die noch nach Stuttgart wollen , und nicht wissen was sie tun sollen, empfehle ich zum Fernsehturm mal hoch zuschauen. Dort seht ihr dann Stuttgart in voller Pracht, und das ganze kostet etwa 3 euro. Für alle die , die nur Shoppen wollen, für die ist die Königsstraße und das Canstatter Caré interessant.

Zur Zeit habe ich zwar noch nicht viel zu tun, aber ich bekomme schnell ein schlechtes Gewissen ,wenn ich nichts für die HS tun kann. Deswegen heißt die Devise,jedes We , üben üben macht den Meister :-D.

Diese Woche zum Beispiel hatten wir eine Exkursionswoche. Für die ,die keine Exkursionen haben, gilt eine Woche „Freizeit“. Also es hat auch seine Vorteile an einer HS zu sein :-). Viele Leute sind dementsprechend heim gefahren. Aber wie Ihr alle wisst, mag ich das Zugfahren nicht so, deswegen bin ich die ganze Woche hier. Falls jemand also ein spontan Besuch vor hat, ich bin da :-). Hinzu kommt ja noch, das meine Eltern im Urlaub für einen Monat sind. Was soll ich also daheim? 🙂

So, das war erstmal ein kleiner Ausflug aus meinen vergangenen Wochen. Hier dann noch ein kleiner Auszug aus meinen Ärgernissen 🙂 :

Es geht darum, dass das Wetter zur Zeit wie verrückt spielt. Wir haben Britisches Wetter. Es ist kalt und nass, obwohl es vor ein paar Wochen richtig heiß war. Und da die meisten wissen, das ich ein Sommerkind bin, rufe ich dazu auf , was gegen das Wetter zu tun :-), oder zumindestens ein paar Tips mir zu geben, was man den an einen kalten nassen Tag tun kann.

Wie auch immer ,ich hoffe zumindestens das sich das Wetter noch ändert, da wir es schon Mai haben, und es immer noch kalt ist. Kann ja nicht sein oder? Oder was mein Ihr dazu?

Hier aufjedenfall noch ein Lied zum Gedanken schweifen lassen, was soll man denn sonst an so ein Wetter machen ;-):

500 Days of summer soundtrack:

Bis bald, und ein schönes Wochenende wünsch ich euch.

Feedback der ersten Woche,und was sonst noch los war!

Die erste Woche in Stuttgart und in der HdM ist nun vorbei. Mein Eindruck ist aufjedenfall positiv. Ich bin mit allem zufrieden. Die Fächer die ich habe sind sehr interessant, aufjedenfall besser als in der Verfahrenstechnik. Für die Leute , die noch nicht wissen, was ich für Fächer habe…hier eine kleine Kostprobe: Chinesisch,Mathe,Physik,Grundlagen der Verpackungstechnik,Grundlagen der Drucktechnik,Chemie und Werkstoffe 1. Drei von diesen Fächern hatte ich leider noch nicht, und kann dewswegen auch nichts dazu sagen. Aber ich denke , ich werde/muss mich dafür begeistern können :-).

Ich kenne jetzt ein paar Leute mehr, aber dennoch überwiegt immer noch der Anteil der Medienwirtschaftler, da meine eigenen Leute von der Verpackungstechnik noch nicht so kommunikativ sind:-). Mal schauen wie lange sich das ganze dann noch hinzieht. Für Montag ist ja anscheinend eine Kneipentour geplant,und das sogar, nur für die Verpackungstechniker. Da bin ich schon voll gespannt drauf:-). Eigentlich bin ich aber auch voll zufrieden damit, nur mit den Medienwirtschaftler rumzuhängen…Mädels an die Macht 🙂 🙂 :-).

Wie ihr schon merkt, Liebe Leser, bin ich voll zufrieden hier. Und die erste Woche war besser als erwartet. Ich hoffe es werden noch einige Wochen folgen die so sind.

Natürlich will ich euch mein Wochenende nicht vor enthalten, deswegen gibt es mal eine kleine Zusammenfassung. Heute morgen ging es schon um 9:00 uhr los. Für manche wäre das die Zeit weiter zu schlafen, für mich aber, war es die Zeit Physik,und Chinesisch zu machen. Wobei ich hoffe das ich durch das laut vorlesen der Chinesischen Vokabeln , meine Zimmernachbarin nicht aufgeweckt habe…denke ich aber nicht, da sie sich aufjedenfall nicht beschwert hat :-D.

Um 14 Uhr ging es dann in die Stadt, um mir einen Drucker zu besorgen, mit Scanner,Kopier,und Druckfunktion in einem.Und wofür?Natürlich, für das ausdrucken der Skripte, die man an der HdM nicht fertig bekommt. Da fragt man sich echt…wo alle Studiengebühren hinfließen? XD. Bei 613Euro pro Semester kann man das echt erwarten,das die Skripte für einen gestellt werden. Aber zurück zum Thema, habe dann meinen Drucker nach langer Recherche und Suche schleißlich beim „Artl“ in Stuttgart gefunden. Die ganze Kiste samt Drucker wog bestimmt mehr als 11 kg. Diesen Gegenstand dann kreuz und quer durch die ganze Stadt geschleppt. Dann noch als letztes in die S-Bahn bis nach Hause transportiert.Das war echt eine Tortur,muss ich euch sagen. Aber es hat sich gelohnt. Gleich daheim ausprobiert, und es druckt wunderbar:-).  Das ganze hat mich aber wieder einen Hunderter gekostet. Qualität hat eben seinen Preis :-D.

Ansonsten gibts nichts mehr zu berichten, außer das morgen Sonntag ist, und es anscheinend anfängt zu regnen. Aber die nächsten Tage sollen ja besser werden. Packt aufjedenfall schon mal eure Frühlingsklamotten aus. Es wird noch warm und mild. Und der Sommer wird auch bald kommen :-).

Habt Ihr denn schon Frühlings/Sommerklamotten? Wie war denn eure Woche so? Und was habt Ihr am Wochenende vor?

Stuttgarter Zimmerbilder

Heute habe ich es geschafft die Zimmerbilder hoch zu laden. Schaut es euch an, und ihr könnte ja Kommentare in den Comments abgeben. Also atemberaubend ist es nicht gerade. Aber in Ordnung :-). Das sind Bilder vor ne Woche. Jetzt im Moment steht auch ein Fernseher und ne schöne Stehlampe drinnen .

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten. Nur das ich gestern zum erstenmal seit dem Umzug in Stuttgart unterwegs war, mit vielen tollen/netten/grandiosen/schönen Menschen. Hat echt Spaß gemacht. Hoffe es wird noch ein nächstesmal geben :-D.

Dann wünsch ich euch alle mal einen schönen Sonntag noch, viel Spaß mit den Bildern. Und bei mir geht es ja schon morgen los. Dann wird Bericht erstattet, wenn ich die Zeit habe ;-).

Stuttgart , ich bin angekommen!

Sodele Ihr Lieben,

ich bin nun in Stuttgart schlußenldich angekommen. Bin in meine WG eingezogen. Alle Leute sind hier super drauf. Kann mich demetnsprechend gar nicht beschweren. Das Zimmer ist auch richtig toll. Habe einen Balkon inbegriffen, was bestimmt gut für den Sommer sein wird ,wenn die Grillabende anfangen.

Werde dann bei Gelegenheit ein paar Bilder vom Zimmer hochladen, damit Ihr euch mal ein Bild davon machen könnt.

Das Studium fängt am 15 März 2010 offiziell an, und damit wird dann das wahre Leben wieder eingeleutet, und natürlich die Erwartungen ebenso.Für die ,die es noch nicht wissen, ich studiere dann in Stuttgart an der Hochschule der Medien „Verpackungstechnik“.

Dieser Blog ist neu von mir. Da ich früher schon immer Blogs geschrieben hatte, wollte ich das ganze fortsetzen. Hier findet Ihr hauptsächliches über mich, was ich so die ganze Zeit treibe, und mache, aber auch natürlich Dinge die neu sind, oder zum Beispiel Musik, wo es sich lohnt natürlich was darüber zu schreiben.

Bis dahin, natürlich euch allen viel Erfolg bei dem,was ihr macht.

Grüßeeee. Euer Daniel